dec8a10dbbc6e6ca79841e18972ce5c6.jpg
ac3bd14c978ff0b5b83c590d9fab6324.jpg
395bcb52dfaf13bcc1ce7bb9ffd20788.jpg
dec8a10dbbc6e6ca79841e18972ce5c6.jpg
ac3bd14c978ff0b5b83c590d9fab6324.jpg
395bcb52dfaf13bcc1ce7bb9ffd20788.jpg
Minori

Zauberhaftes Städtchen an der Amalfi-Küste, das dank seiner ständigen Sonnenaussetzung ein besonders warmes Klima genießt.

Nur wenige Kilometer von den berühmten Orten Amalfi, Positano und Ravello entfernt, ist Minori zweifellos sehenswert dank ihrer antiken Geschichte, die noch heute von den zahlreichen, der UNESCO-Welterbe zugehörenden Denkmälern und Ausgrabungen gezeugt wird.

Im 7. Jahrhundert v. Chr. von den Etruskern gegründet, erlebte Minori ihre goldene Epoche während der römischen Zeit, als die Patriziern sie als Lieblingszielgebiet wählten. In diesem Hinblick stellt die bis zum 1. Jahrhundert n. Chr. zurückgehende, eindrucksvolle Villa Marittima (die „See-Villa“) eine wertvolle, archäologische Kostbarkeit dar, dank der Menge von Mosaiken, Fresken und Stuckwerken sowie der großartigen Öffnung zum Meer und dem VIRIDARIUM mit der römischen Mittlerwanne, die vom majestätischen Säulengang umgeben wird.

Neben ihrem künstlerischen Vermögen bietet Minori auch bezaubernde Natur und atemberaubende Aussichten sowie vorzügliche Handwerkprodukte, schmackhafte, gastronomische Köstlichkeiten und exzellente Weine.

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.