dec8a10dbbc6e6ca79841e18972ce5c6.jpg
ac3bd14c978ff0b5b83c590d9fab6324.jpg
395bcb52dfaf13bcc1ce7bb9ffd20788.jpg
dec8a10dbbc6e6ca79841e18972ce5c6.jpg
ac3bd14c978ff0b5b83c590d9fab6324.jpg
395bcb52dfaf13bcc1ce7bb9ffd20788.jpg
Panza - Sant'Angelo

Es ist zweifellos die ländlichste Region der Insel, zu der auch der majestätische Epomeo Berg gehört. Die Doppelgemeinde Serrara Fontana erstreckt sich bis zum Meer und der romantischste Ort, das berühmte Fischerdorf St. Angelo, zählt zu ihren Höhepunkten.

Die beiden Bergdörfer Serrara und Fontana bieten nicht nur absolute Ruhe von den Touristenzentren. Sie sind auch, dank ihrer Höhenlage, gesegnet mit den schönsten Panoramen der Insel.

Von diesen Orten, auch Bahnhof zum „Monte Epomeo“ genannt, können wandererfahrene Naturfreunde zahlreiche Trekkingtouren unternehmen. Natürlich führen auch mehrere ausgeschilderte Pfade auf den „Epomeo“. Auf etwa 720 m Höhe befindet sich die antike Pietra dell'Acqua (Wasserstein) und noch weiter kann man die Einsiedelei von San Nicola, nicht weit vom Gipfel, besichtigen. Für „lauffaule Eroberer“ gibt es noch heute die Möglichkeit, den Berg auf dem Rücken von Mauleseln zu erklimmen. Egal wie, die einzigartige Aussicht, die Farbenpracht und der Charme der Insel wird sich in Ihren Erinnerungen einprägen.

Das andere Gesicht von Serrara Fontana ist wahrscheinlich auch der Bekannteste: St. Angelo. Das Dorf gruppiert sich rund um den touristischen Hafen und zeichnet sich durch seine besondere Architektur aus, die von den alten Griechen stark beeinfluβt wurde. Ihre verschachtelten, weiβen und pastellfarbigen Häuserbauten „kleben“ am Hang. Kein Straßenlärm, da Autoverbot, lassen ruhesuchende Gäste aufatmen. Durch verwinkelte Gassen kann dieser Künstlerort zu Fuβ oder mittels elektrischer Wagen erkundet werden.

Ein Sandisthmus führt hingegen zur Halbinsel “La Torre” (der Turm), einem Naturreservat reich an üppiger Vegetation mit einer bemerkenswerten Tiervielfalt.

Die Atmosphäre in St. Angelo ist einzigartig. Selbst die Einheimischen finden immer wieder den Weg hierher und genießen die Ruhe vom sonst recht temperamentvollen Inselleben. Die Piazzetta, direkt am Hafen, lädt zu kulinarischen Genüssen ein. Mehrere gute Restaurants haben sich dort platziert. Charmante Shopping- und Unterhaltungsangebote bieten Ihnen weitere Annehmlichkeiten.

Auf keinen Fall wollen wir die Thermalparks vergessen, die auch in St. Angelo zu finden sind. Ob der „Tropical“ oder auch die "Aphrodite-Apollon-Gärten" - alle Thermalparks bieten Ihnen die Vorteile des hiesigen Thermalwassers und natürlich das sehr intensive Fango. Auch Wellness-Freunde werden an den zahlreichen Angeboten ihre Freude haben.