dec8a10dbbc6e6ca79841e18972ce5c6.jpg
ac3bd14c978ff0b5b83c590d9fab6324.jpg
395bcb52dfaf13bcc1ce7bb9ffd20788.jpg
dec8a10dbbc6e6ca79841e18972ce5c6.jpg
ac3bd14c978ff0b5b83c590d9fab6324.jpg
395bcb52dfaf13bcc1ce7bb9ffd20788.jpg
Strandleben

Strandleben

Die Küste Ischias ist überwiegend steil und felsig, doch weicht sie immer wieder schmalen Sandstreifen, die einen unregelmässigen Saum um die Insel bilden.

Wenn man von Ischia Porto aus in Richtung Casamicciola Terme die Insel umfährt, gelangt man in kurzer Zeit zu mehreren kleinen Stränden.

Zwischen Forio und dem Strand von Maronti sprudeln an der Küste und im Meer zahlreiche Thermalquellen und Fumarolen. Steile Felsen beherrschen den Küstenabschnitt von Maronti bis Ischia Ponte. Hier kann man fast nur vom Boot aus baden.

ISCHIA

Spiaggia di Cartaromana
Etwas abgelegen, aber sehr ruhiger Strand/natürliche Becken aus Tuffstein im Meer.

Spiaggia dei Pescatori (Strand der Fischer)
Sandstrand vor der Kulisse der alten Häuser von Ischia Ponte.

Lido d’Ischia
Sandstrand zwischen der Punta Molino und San Pietro; mehrere kleine Badeanstalten.

Spiaggia degli Inglesi (Strand der Engländer)
Felsen- und Sandstrand, ruhige Lage, klares Wasser; von Ischia Porto zu Fuβ erreichbar.

LACCO AMENO

Spiaggia di San Montano
Etwa 250m langer Sandstrand in der Bucht von San Montano ruhig und gepflegt, ein Teil des Strandes gehört zum Thermalpark Negombo.

FORIO

Citara Strand
Ein breiter Sand- bzw. Felsstrand, der sich neben den Poseidon Thermalgärten befindet.

BARANO D’ISCHIA

Maronti Strand
Der vielleicht berühmteste Strand der Insel erstreckt sich majestätisch auf der Südseite der Insel.

SERRARA FONTANA

St. Angelo
Der Sandisthmus, der die Insel Ischia mit dem Inselchen von Torre St. Angelo verbindet, und die grossen, glatten Felsen um das Inselchen bieten
die Gelegenheit, den Besuch des einzigartigen Fischerdorf von St. Angelo mit Badeerlebnissen hervorragend zu kombinieren!